Freitag, 25. März 2016

Mirasol und das Ende der Fädelpause

Lange habe ich gar nichts gefädelt...Wolle hatte mich in ihren Bann gezogen und das bleibt wohl auch noch eine Weile so. Den Anfang mache ich jetzt mit einer  Mirasol die nach Anleitung der drei kleinen Perlen gefädelt ist. Die Drei hatten ihren 3. Blog-Geburtstag und gegen einen lieben Kommentar konnte man die Anleitung kostenlos bekommen.

http://dreikleineperlen.blogspot.de/2016/03/3-jahre-drei-kleine-perlen-mit-der.html


Das Foto habe ich auf die Schnelle mit meinem kleinen Tablet aufgenommen...wenn gutes Wetter ist gibt es mal ein Schöneres :-)

Kommentare:

  1. Hallo Siggi,

    das ist ja schön, das die Mirasol dich auch deiner Fädelpause locken konnte! Das Ergebnis ist auch direkt wieder klasse geworden und erinnert mich von den Farben her an das Meer... und Sonne, Strand und Urlaub. ;-D

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Siggi,
    wow, bist Du flott. Ich freue mich sehr, dass Du die Mirasol nachgefädelt hast. Die Farben sind total klasse und gefallen mir unheimlich gut.
    Schön, dass Du mal wieder zu den Perlen gegriffen hast. :-)

    Viele liebe Grüße und schöne Feiertage
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Das Mirasol-Collier ist eine von vielen tollen Anleitung der drei talentierten Schwestern. Ich hab´ sie auch :o) Deine Variante, mit den pastellfarbenen Dolchperlen in der Mitte und in Türkis sieht wunderschön aus und macht Lust auf die warme Jahreszeit, liebe Siggi :o)) Bin bereits neugierig was du uns als nächstes zeigen wirst: Etwas aus Perlen oder Wolle!
    Wünsche dir ein frohes Osterfest und sende dir liebe Grüße:
    Uli

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Siggi!
    Ich freue mich sehr, wieder etwas von Dir zu hören. Und besondrs freue ich mich darüber dass Christinas Anleitung den Anfang Deiner Rückkehr zu den Perlen bildet. Sie sieht in diesen Farben wunderschön aus.
    Viele liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt auf deine "Lebensfreude", bei mir wird es auch einer.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen