Donnerstag, 19. Mai 2016

Collier "Drina Victoria"


In der noch aktuellen Perlenpoesie gab es die Anleitung für das Collier "Drina Victoria" von Helena Tang-Lim. Bisher habe ich noch nichts von ihr gemacht, was verschiedene Gründe hat. Zum einen finde ich die Anleitungen von ihr unglaublich teuer...seit Ewigkeiten schleiche ich da um die zum Collier Marquesa rum und kann es einfach nicht kaufen weil ich da meine Grenze erreicht sehe. Zum anderen sind die Sachen ja schon sehr sehr opulent...so viel mit Gold ist ja nicht so meins. Also habe ich rumprobiert...denn ich hatte die braunen Swaros tatsächlich in meinem Vorrat. Gut abgehangen...aber ist ja kein Vergang dran, wie man bei uns so sagt. :-) Ich probierte mit Gold und kam doch zum Schluß das ich es so nicht tragen würde...Silber wollte ich nicht...fand ich zu dem Topaz nicht passend und dann habe ich noch mit Grün-metallic probiert. Nun sind es die türkisen geworden...meine Lieblingsfarbe und durch den leichten Glanz finde ich die sehr passend. Nun sieht es nicht mehr so opulent aus...dafür werde ich es aber sicher tragen. Und das ist ja die Hauptsache, oder :-) Am Hals liegt es super und es wirkt klasse. 







Freitag, 25. März 2016

Mirasol und das Ende der Fädelpause

Lange habe ich gar nichts gefädelt...Wolle hatte mich in ihren Bann gezogen und das bleibt wohl auch noch eine Weile so. Den Anfang mache ich jetzt mit einer  Mirasol die nach Anleitung der drei kleinen Perlen gefädelt ist. Die Drei hatten ihren 3. Blog-Geburtstag und gegen einen lieben Kommentar konnte man die Anleitung kostenlos bekommen.

http://dreikleineperlen.blogspot.de/2016/03/3-jahre-drei-kleine-perlen-mit-der.html


Das Foto habe ich auf die Schnelle mit meinem kleinen Tablet aufgenommen...wenn gutes Wetter ist gibt es mal ein Schöneres :-)

Samstag, 26. Dezember 2015

Rosenstola

Ich such mir ja immer gerne neue Herausforderungen...und mit Teststücken geb ich mich ja nicht ab. Also gesehen, gewollt und angefangen nachdem ich bei Bianka von Emmaswollewunder einen Fair Isle Kurs gemacht habe und einige Tricks gelernt habe.

Ich musste nur ein mal ribbeln und konnte sie gestern fertigstellen...der Moment wenn man den Steek durchtrennt ist schon spannend. :-) Es hat alles gut geklappt und da ist sie nun. Zur Feier der Vollendung sogar mit Tragebild. :-)


 Ich hatte ja für dieses Jahr den Vorsatz weniger Ufos zu produzieren und erst etwas Neues anzufangen, wenn eine Sache beendet ist. Nur die Anzahl der erlaubten angefangenen Sachen habe ich etwas nach oben korrigiert :-) meistens hat es geklappt. Und diese Stola hat mein Durchhaltvermögen doch sehr gestärkt.

Man sollte es ja nicht meinen wenn man das sonnige Wetter auf dem Balkon sieht...aber es ist ja Weihnachten. In diesem Sinne allen noch ein schönes Rest-Weihnachten und alles Gute in neuen Jahr.

Samstag, 1. August 2015

Geschafft: Exploration Station

Getreu meinem neuen Jahresmotto: Anfangen und auch fertig machen habe ich es tatsächlich geschafft den Exploration Station zu vollenden. Während dem Stricken hatte ich mehrfach das Gefühl es gefällt mir nicht so richtig...aber jetzt so fertig sind die Zweifel verflogen. Es ging recht schnell, die Anleitung war ganz gut zu verstehen. Man braucht lediglich eine gute Übersetzungstabelle von engl. Strickbegriffen und etwas Mut. :-)



Sonntag, 12. Juli 2015

In Progress...

Wie immer habe ich viele Dinge in Arbeit...es reicht nur oft nicht zum bloggen...oder die Sachen sind einfach noch nicht fertig...hier mal ein kleiner Eindruck von meinen Baustellen :-)

Ich bin immer noch mehr auf dem Handarbeitstrip als auf Perlen...hier habe ich beim ARD Buffet Knitalong mitgemacht. Entstanden nach einer Anleitung von Tanja Steinbach, der Sommernachtstraum.




Jetzt kommen die Baustellen...


Das soll ein Tuch werden nach Stephen West...Exploration Station...gefunden auf Ravelry...mein neues Mekka :-)


Eine angefangene Simply Red...der Häkelvirus hat sich bei mir breitgemacht...wenn man es einmal kapiert hat will man mehr...ich häkel mit 11ern...es wird also eine Kette für starke Frauen wie mich

Und noch ein kleiner Ausblick auf meine Chaosecke in der Sofaecke :-)


Unter der Anleitung für den Exploration Station findet sich noch ein fast fertiger Laceschal und ein Häkeltuch an dem noch einige Reihen fällig sind. Beides mache ich nach Anleitung von Mrs. Postcard.

Die drei angefangenen Paare Socken habe ich auf dem Tisch...auch die werden sicherlich noch fertig...man braucht ja Abwechslung :-)

Euch allen noch einen schönen Sonntag!

Sonntag, 7. Juni 2015

Meine erste gehäkelte Kette!

Ich bin  ja mega-stolz das ich es endlich geschafft  habe mit kleinen Perlchen eine Iländer-Kette zu häkeln. Schon jahrelang habe ich die beneidet die das können...es wollte mir einfach nicht gelingen. Ich hatte dann diesen tollen Einfall überhaupt erst mal einen Schlauch aus stärkerem Häkelgarn mit dem erforderlichen Umfang (10) zu häkeln. Das klappte dann auch irgendwann und dann habe ich mit dem Knopflochgarn und den 11 Rocs weitergemacht. Das kann ich also allen, die sich mit dem Anfang so schwer tun nur empfehlen. Man wächst ja mit seinen Herausforderungen, also kam es ja gar nicht infrage erst mal eine gestreifte Kette zu machen...aber das mit den Mustern ging gut. Auf meinem sehr sehr leeren Arbeitstisch lag auch  nur das Zubehör für diese Kette...alles andere hatte ich weggeräumt. Ich bin ja immer noch so ein bisserl im Fädeltief....oder auch totale Blockade...aber das hat mir jetzt Schwung gegeben. :-)



Mittwoch, 25. Februar 2015

Neue Sucht

Zwischen den Jahren bin ich auf einigen Blogs hängen geblieben die sich mit Handarbeiten, vorwiegend mit dem Socken stricken und Häkeln von Tüchern beschäftigen...was soll ich sagen...eine neue Sucht ist erwacht. Man kann also nicht nur Perlenanleitungen sammeln sondern auch jede Menge Sockenanleitungen, Anleitungen für Häkeltücher usw usw! Gehäkelt habe ich ja schon immer mal gerne...im Winter besonders...aber Socken sind für mich relativ neu. Ich habs schon immer mal probiert, aber beim Zweiten wurde es schwierig durchzuhalten. Mein Motto fürs neue Jahr war unabhängig davon: Es muss auch mal was fertig werden! Also habe ich durchgehalten. 3 Paare parallel zu stricken schien mir ok...ein neues wird erst angestrickt wenn eins der angefangenen fertig ist. Es funktioniert :-)

Die bisherigen Exemplare:



Ach ja...ich kann jetzt auch Zöpfe (viel einfacher als gedacht) !

Diesen Zopf am Rand habe ich einfach ohne konkrete Anleitung gestrickt. Hier habe ich eine Bumerangferse probiert...damit hatte ich früher schon mal angefangen...schien mir am einfachsten.



Beim nächsten Paar habe ich mich an der Herzchenferse versucht...das Muster "Sockengerippe" kommt von http://www.ravelry.com/patterns/library/sockengerippe (Sprottenpaula).

Klar das meine Sammlung bei Ravelry schon angewachsen ist... :-)

Schmuck machen ist im Moment gar nicht so mein Ding...ich muss erst mal Ordnung schaffen...im ersten Schritt habe ich meinen Arbeitstisch mal komplett abgeräumt...das hilft vielleicht auch neuen Werken auf die Sprünge. So lange erfreue ich mich an den schönen leuchtenden Farben von Sockenwolle und anderer schöner Wolle :-)

Bei uns scheint heute die Sonne...ich hoffe der Frühling ist bald da!